Beiträge für Selbstständige

Die Beiträge richten sich nach der gesamten wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit. Dazu gehören neben dem Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit zum Beispiel auch die Einkünfte aus Vermietung, Verpachtung und Kapitalvermögen. Maßgebend ist immer der letzte Einkommensteuerbescheid.

Beiträge für Selbstständige ab 01.01.2016

Ohne Krankengeldanspruch (Gesamtbeitrag 15,35 Prozent)

Mindestbemessungsgrundlage Existenzgründer / Beitragsentlastung: 1.452,50 Euro

VersicherungsartBeitrag in Euro
Krankenversicherung222,96
Pflegeversicherung34,13
Pflegeversicherung (Kinderlose) *37,77
Gesamt257,09
Gesamt (Kinderlose) *260,73

Mindestbemessungsgrundlage ohne Beitragsentlastung: 2.178,75 Euro

VersicherungsartBeitrag in Euro
Krankenversicherung334,44
Pflegeversicherung51,20
Pflegeversicherung (Kinderlose) *56,56
Gesamt385,64
Gesamt (Kinderlose) *391,09

Höchstbemessungsgrundlage: 4.237,50 Euro

VersicherungsartBeitrag in Euro
Krankenversicherung650,46
Pflegeversicherung99,58
Pflegeversicherung (Kinderlose) *110,18
Gesamt750,04
Gesamt (Kinderlose) *760,64

Sofern nachgewiesen wird, dass die Einkünfte weniger als 4.237,50 Euro betragen, werden die Beiträge entsprechend den tatsächlichen Einkünften berechnet, mindestens jedoch in Höhe der o.g. Mindestbemessungsgrundlage.

*diesen Beitrag zahlen nur Kinderlose, die das 23. Lebensjahr bereits vollendet haben.

Über die Möglichkeit, sich als Selbstständiger mit einem gesetzlichen Krankengeldanspruch ab der siebten Woche versichern zu lassen, informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Beiträge für Selbstständige auf einen Blick.