Pflegeleistungen

Die Leistungen der Pflegeversicherung richten sich nach der Schwere der Pflegebedürftigkeit und Ihrem persönlichen Lebensumständen. Für jede Situation gibt es deshalb unterschiedliche Leistungsangebote.

Pflegeleistungen

Pflegegeld

Wenn eine Person Ihres Vertrauens die Pflege für Sie zu Hause übernimmt, wird Pflegegeld gezahlt.

Pflegegrad Leistungen max. Leistungen pro Monat
Pflegegrad 1
Pflegegrad 2316 Euro
Pflegegrad 3545 Euro
Pflegegrad 4728 Euro
Pflegegrad 5901 Euro

Pflegesachleistung

Mit ambulanten Sachleistungen können Versicherte die Hilfe eines ambulanten Pflegedienstes in Anspruch nehmen.

Pflegegrad Leistungen max. Leistungen pro Monat
Pflegegrad 1
Pflegegrad 2689 Euro
Pflegegrad 31.298 Euro
Pflegegrad 41.612 Euro
Pflegegrad 51.995 Euro

Kombination von Pflegesachleistungen und Pflegegeld

Übernehmen sowohl ein professioneller Pflegedienst, als auch eine Person Ihres Vertrauens Ihre Pflege, so vermindert sich das Pflegegeld anteilig um den Wert der in Anspruch genommen Sachleistungen.

Verhinderungspflege / Urlaubsvertretung

Macht die private Pflegeperson Urlaub oder ist sie durch Krankheit vorübergehend an der Pflege gehindert, übernimmt die Pflegeversicherung die Kosten einer Ersatzpflege für längstens sechs Wochen je Kalenderjahr und zwar bis zu 1.612 Euro. Dieser Betrag kann aus noch nicht in Anspruch genommenen Mitteln der Kurzzeitpflege um bis zu 806 Euro erhöht werden.

  • Einen Antrag auf Verhinderungspflege finden Sie hier.
  • Weitere Informationen zur Verhinderungspflege finden Sie hier.

Kurzzeitpflege

Ist die häusliche Pflege kurzzeitig nicht möglich, besteht für Pflegebedürftige der Pflegegrade 2 bis 5 ein Anspruch auf Kurzzeitpflege. Die Höhe der Leistung beträgt bis zu 1.612 Euro im Jahr für bis zu acht Wochen pro Kalenderjahr.

Dieser Betrag kann sich um bis zu 1.612 Euro aus noch nicht in Anspruch genommener Verhinderungspflege auf bis zu 3.224 Euro erhöhen.

Mehr dazu finden Sie hier.

Tages- und Nachtpflege (teilstationäre Versorgung)

Unter Tages- und Nachtpflege (teilstationäre Versorgung) versteht man die zeitweise Betreuung im Tagesverlauf in einer Pflegeeinrichtung. Dabei übernimmt die Pflegekasse die Pflegekosten, die Aufwendungen der sozialen Betreuung und die Kosten der medizinischen Behandlungspflege. Darin enthalten sind auch die Kosten der morgendlichen und abendlichen Hol- und Bringdienste der Einrichtungen. Die Kosten für Verpflegung müssen dagegen privat getragen werden.

Pflegegrad Leistungen max. Leistungen pro Monat
Pflegegrad 1
Pflegegrad 2   689 Euro
Pflegegrad 31.298 Euro
Pflegegrad 41.612 Euro
Pflegegrad 51.995 Euro

Die Leistungen der Tages- und Nachtpflege können neben der ambulanten Pflegesachleistung/dem Pflegegeld in vollem Umfang in Anspruch genommen werden.
Personen im Pflegegrad 1 können ihren Entlastungsbetrag einsetzen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Vollstationäre Pflege

Wenn die häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich ist, haben Sie Anspruch auf vollstationäre Pflege.

Pflegegrad Leistungen max. Leistungen pro Monat
Pflegegrad 1Zuschuss in Höhe von 125 Euro mtl.
Pflegegrad 2   770 Euro
Pflegegrad 31.262 Euro
Pflegegrad 41.775 Euro
Pflegegrad 52.005 Euro

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Entlastungsleistungen

Pflegebedürftige aller Pflegegrade (1-5), die ambulant gepflegt werden, haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich. Dieser ersetzt die bisherigen zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Der Entlastungsbetrag ist keine pauschale Geldleistung, sondern zweckgebunden. Er kann zur (Ko-)Finanzierung einer teilstationären Tages- oder Nachtpflege, einer vorübergehenden vollstationären Kurzzeitpflege oder von Leistungen ambulanter Pflegedienste (in den Pflegegraden 1 bis 5 jedoch nicht von Leistungen im Bereich der Selbstversorgung) verwendet werden.

Nicht (vollständig) ausgeschöpfte Beträge können innerhalb des jeweiligen Kalenderjahres in die Folgemonate bzw. am Ende des Kalenderjahres noch nicht verbrauchte Beträge können in das darauffolgende Kalenderhalbjahr übertragen werden.

Pflegeleistungen auf einen Blick

Eine Übersicht der Pflegeleistungen finden Sie hier.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Cookies für den Betrieb der Website Google Facebook Pixel Statistiken