Neuerungen beim Umlageverfahren U1

Sehr geehrte Arbeitgeberkunden,

nach § 1 Absatz 1 Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) nehmen Arbeitgeber am Umlageverfahren U1 teil, die regelmäßig nicht mehr als 30 Arbeitnehmer beschäftigen.

Um unser Umlageverfahren zur U1 für Sie flexibler zu gestalten, haben wir Ihnen seit Beginn des Jahres 2017 die Wahlmöglichkeit zwischen drei verschiedenen Umlagesätzen eröffnet.
Wie wir rückwirkend festgestellt haben, wurden die Alternativen nicht in der erwarteten Form angenommen. Im Interesse unserer Arbeitgeberkunden haben wir uns somit für die Einschmelzung zweier Umlagesätze entschieden, um weiterhin für Sie hinsichtlich der Arbeitgeberversicherung ein attraktiver Partner zu bleiben.

Ab 2018 werden wir das Verfahren wieder auf einen gültigen allgemeinen Beitragssatz reduzieren.  Der allgemeine Umlagesatz zur U1 wird 1,6 v. H. ab 01.01.2018 bei einer Erstattung der Entgeltfortzahlung in Höhe von 60 v. H. betragen.

Aus diesem Grunde weisen wir Sie freundlich darauf hin, dass Sie zeitnah Ihre Lohnprogramme an die neuen Gegebenheiten anpassen, um Verzögerungen in der Bearbeitung der von Ihnen gestellten Erstattungsanträge zu vermeiden.
Der Umlagesatz zur U2 bleibt bei 0,3 v. H. bei 100 v. H. Erstattung.

Ihr Arbeitgeberservice der Novitas BKK

Umlageversicherung 

Die Novitas BKK hat zum 1. April 2010 eine eigene Umlagekasse eingerichtet. 

Bitte reichen Sie daher Erstattungsanträge für Aufwendungen bei Krankheit

(Umlage 1) sowie bei Mutterschaft und Beschäftigungsverboten

(Umlage 2) direkt bei der Novitas BKK ein.

Die Erstattungen werden direkt durch die Novitas BKK vorgenommen. Die Umlage- und Erstattungssätze betragen:

Umlagesätze und Erstattungssätze der Umlageversicherung nach dem AAGab 01.01.2018Erstattung
Umlage 1 (Entgeltfortzahlung Krankheit) allgemein1,6 %60 %*
Umlage 2 (Entgeltfortzahlung Mutterschaft)0,3 %100 %**
ab 01.01.2017Erstattung
Umlage 1 (Entgeltfortzahlung Krankheit) ermäßigt1,6 %60 %*
Umlage 1 (Entgeltfortzahlung Krankheit) allgemein2,0 %70 %*
Umlage 1 (Entgeltfortzahlung Krankheit) erhöht2,4 %80 %*
Umlage 2 (Entgeltfortzahlung Mutterschaft)0,3 %100 %**

Hier finden Sie die Erklärung AAG.

* Erstattung des fortgezahlten Arbeitsentgelts
** Erstattung des Zuschusses zum Mutterschaftsgeld bzw. des fortgezahlten Arbeitsentgelts bei Beschäftigungsverbot zzgl. Arbeitgeberanteile

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Cookies für den Betrieb der Website Google Facebook Pixel Statistiken