Parodontosebehandlung

Wer möchte nicht bis ins hohe Alter seine Zähne gesund erhalten?

Leider gehen viele Zähne durch Zahnbetterkrankungen (Parodontitis) verloren. Dabei spielen verschiedene Einflüsse eine Rolle: Stoffwechselleiden (z. B. Diabetes), Veränderungen im Hormonhaushalt, falsche Ernährung oder mangelnde Mundhygiene.

Parodontose Behandlungen werden über Ihre Krankenversicherungskarte direkt mit uns abgerechnet.

Dafür erstellt der Zahnarzt vor Beginn der Behandlung einen Behandlungsplan, der bei uns zur Genehmigung eingereicht werden muss. Für die Behandlung entstehen Ihnen keine Kosten, außer wenn Sie Sonderleistungen wünschen. Dabei muss Ihr Zahnarzt Sie vor Behandlungsbeginn darüber informieren, dass diese Sonderleistungen nicht Bestandteil Ihrer gesetzlichen Leistungsansprüche sind.

Ansprechpartnersuche

Haben Sie noch Fragen? Ihr persönlicher Ansprechpartner beantwortet sie Ihnen gerne.

...wird geladen