Corona: Beitragsstundungen in Millionenhöhe

Notwendige Entlastung für Unternehmen und Selbstständige

Arbeitgeber und Selbstständige können in diesen Wochen vereinfacht die Stundung beziehungsweise Ermäßigung von Krankenversicherungsbeiträgen beantragen. Allein die Novitas BKK hat bis zum 15. April 2020 rund 3.800 solcher Anträge bearbeitet und dabei Beiträge in Höhe von 24 Millionen Euro gestundet.

„Natürlich ist das für die Betroffenen eine Entlastung“, sagt der Novitas BKK-Vorstandsvorsitzende Frank Brüggemann, „aber diese Entlastung ist absolut notwendig, wenn in der Krise die Einnahmen wegbrechen. Zugleich zeigen solche Summen, wie ernst die Lage ist – und wir sind ja nicht die einzige Krankenkasse, die Beiträge stundet. Es hängt viel davon ab, dass Bund und Länder bald verantwortungsvolle Lösungen für eine Rückkehr zu so etwas wie Normalität finden.“

Eine Übersicht über die Hilfen und Erleichterungen – nicht nur für Arbeitgeber – im Zusammenhang mit dem Coronavirus und Covid-19 finden Sie unter info.novitas-bkk.de/ratgeber/corona-hilfen.

Pressekontakt: Harald Stollmeier / E-Mail schreiben
Telefon: 0203 545-9428
Schifferstraße 92 - 100, 47059 Duisburg