Neuer Zusatzbeitragssatz ab 1. Januar 2020

Info geht per Brief an alle Mitglieder

 

Das Bundesgesundheitsministerium hat den durchschnittlichen kostendeckenden Zusatzbeitragssatz zum 1. Januar 2020 um 0,2 Prozentpunkte erhöht. Unser Verwaltungsrat hat am 19. Dezember 2019 beschlossen, diese Erhöhung für unseren kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz zu übernehmen. Damit beträgt dieser 1,54 Prozent. Nach vier Jahren Stabilität – und vor einem Jahr haben wir unseren Satz sogar geringfügig gesenkt – geht es einfach nicht anders.