Lachende Frau

Beiträge für pflichtversicherte Betriebsrentenbezieher

Gute Nachrichten für pflichtversicherte Betriebsrentenbezieher:

Zum 1. Januar 2020 ist sehr kurzfristig eine gesetzliche Neuregelung für unsere pflichtversicherten Betriebsrentner in Kraft getreten. Diese Neuregelung bedeutet für viele Leistungsbezieher aus der betrieblichen Altersvorsorge aufgrund der Einführung eines Freibetrages von 159,25 Euro (2020) eine Beitragsentlastung in der Krankenversicherung. Die betroffenen Versicherten erhalten in den nächsten Tagen ein entsprechendes Informationsschreiben. 

Wir freuen uns mit Ihnen, dass diese gesetzliche Änderung bereits ab dem 1. Januar 2020 wirksam wird. Aufgrund der kurzfristigen Gesetzeseinführung und den fehlenden technischen Möglichkeiten, ist es den Krankenkassen wie auch den Zahlstellen nicht möglich, die Neuregelung sofort umzusetzen. Die Software-Entwickler arbeiten mit Hochdruck an der Aktualisierungssoftware. Mit einer entsprechenden Umsetzung rechnen wir zum Jahreswechsel 2020/2021.

Die gute Nachricht für Sie: Sie brauchen sich um nichts zu kümmern! Sobald alle Voraussetzungen gegeben sind, kommen wir als Krankenkasse bzw. die Zahlstelle Ihrer Betriebsrente auf Sie zu und erstatten Ihnen die zu viel gezahlten Beiträge rückwirkend ab dem 1. Januar 2020!

Es ist zu beachten, dass folgende Personen nicht von dieser Neuregelung betroffen sind und der Freibetrag entsprechend nicht anzuwenden ist: 

  • Freiwillig Versicherte, beitragspflichtige Rentenantragsteller, Auffangpflichtversicherte
  • Pflichtversicherte mit Arbeitseinkommen, Versorgungsbezügen aus einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis (Beamtenpension), Bezügen aus der Versorgung der Abgeordneten, Parlamentarischen Staatssekretäre und Minister, berufsständischer Versorgung (z. B. Versorgungswerk der Architekten) oder Renten und Landabgaberenten der Alterssicherung der Landwirte.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Novitas unter folgender gebührenfreien Telefonnummer gerne zur Verfügung: 0800 656 6100