Hüftgelenkersatz | "Steinhof", Duisburg

Wann und wie muss operiert werden? Informationen für Betroffene und am Thema Interessierte

Gelenkverschleiß kann grundsätzlich an allen Gelenken auftreten, am häufigsten sind aber die Knie- und Hüftgelenke betroffen. Was früher als Erscheinungen des Alters galt, trifft heute häufig Jüngere. Fast jeder Dritte zwischen 40 und 50 Jahren leidet an Arthrose. Viele haben beim Laufen unerträgliche Schmerzen. Dadurch wird die Beweglichkeit so eingeschränkt, dass weitere Folgeerkrankungen wie Herz-Kreislauf-Probleme oder Diabetes auftreten können.

Das Malteser Klinikum Duisburg und die Novitas BKK laden zum Seminar „Hüftgelenkersatz“ ein.

Die Referenten Herr G. Amvrazis, Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift und der niedergelassene Facharzt für Orthopädie, Chirurgie und Unfallchirurgie Herr Dr. Christian Neuhäuser informieren über die Erkrankungen der Hüftgelenke und moderne knochenschonende Operationsmöglichkeiten. Herr Dr. Neuhäuser referiert schwerpunktmäßig zum Thema Hüftarthroskopie (Gelenkspiegelung).

Die Veranstaltung findet statt am:  Mittwoch, 8.3.2017, 16:00 Uhr

                                                           Bürgerzentrum Steinhof                                                                             Düsseldorfer Landstr. 347, 47259 Duisburg

Orthopädie-Sprechstunden Termine 2017 finden Sie hier.

Anmeldeformular

 

 

www.novitas-bkk.de nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können.