Richtig Hören | ZEB Zwickau

Expertenvortrag für am Thema Interessierte

Eine Hörminderung vollzieht sich meist langsam. So wird sie mit der Zeit zur Hörgewohnheit. Das bedeutet, das Gehirn hat schlichtweg vergessen, wie sich bestimmte Geräusche und Klänge anhören und es hat verlernt, diese zu verarbeiten.

Durch gezielte akustische Stimulation unterstützt das Hörtraining die Verarbeitung des neuen Klangbildes und das Verstehen von Sprache in geräuschvoller Umgebung. So wird Schritt für Schritt der alte verfälschte Höreindruck durch das neue Hören ersetzt. Mit der Zeit und mit gezielten Hörübungen lernt das Gehirn, die neuen Klänge zu erkennen und zuzuordnen, Sprache wird wieder klarer und deutlicher verstanden. Von einem gezielten Hörtraining profitieren Studien zufolge sowohl Hörgerätträger und ältere Menschen als auch Junge Menschen.

Die Hörgeräteakustikmeister aus Zwickau Frau Lisa Waldecker, Herr Ralf Käseberg und Herr Andreas Kühn erklären zunächst den Aufbau des menschlichen Ohres, wie wir hören und verstehen. Danach erläutern sie, wie man Neuronale Verbindungen im Gehirn wieder aktivieren beziehungsweise trainieren kann, egal ob man ein Hörgerät trägt oder nicht. Ein Hörtraining-Ansatz wird in diesem Seminar vorgestellt. Anschließend beantworten die Referenten Ihre Fragen zum Thema.

Terminänderung: Der Vortrag "Demenz" fand bereits aus organisatorischen Gründen  am 19. Oktober statt.

Die Teilnahme ist für Novitas BKK Versicherte kostenlos, Fremdversicherte zahlen bitte 1,50 Euro.

Beginn der Veranstaltung: 18 Uhr

Zentrum für Ernährung und Bewegung

Crimmitschauer Str. 67 a, 08058 Zwickau

Bitte melden Sie sich an: Anmeldeformular

 

Die Seminar-Termine 2017 in Zwickau werden rechtzeitig hier bekannt gegeben.

www.novitas-bkk.de nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können.