Reha-Kooperation: „Stärke durch Vernetzung“

Uhr | Pressemitteilungen

Individuelle Rehabilitation von Mitarbeitern wichtig

Die Krankenkasse Novitas BKK hat mit dem Weißblechhersteller ThyssenKrupp Rasselstein und der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (DRV) eine Reha-Kooperation abgeschlossen.

Die gemeinsame Vereinbarung steht unter dem Motto „Stärke durch Vernetzung“. Ziel ist es, den Mitarbeitern von ThyssenKrupp Rasselstein frühzeitig den Weg in die Rehabilitation zu ebnen.

„Die Reha wird individuell an die jeweiligen Belastungen und Anforderungen am Arbeitsplatz angepasst“, erklärt Andreas Sonntag, Bereichsleiter Region Süd bei der Novitas BKK, „Beschäftigte können so früher an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.“

Möglich macht dies ein Netzwerk aus Unternehmen, Krankenkasse, Rentenversicherung und behandelnden Reha-Kliniken. Mit der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz als Lotsen werden alle Schritte in der Behandlungskette aufeinander abgestimmt.