Ultraschall ersetzt OP

Uhr | Pressemitteilungen

Novitas BKK übernimmt als erste Krankenkasse minimalinvasive Therapie für Schilddrüsenpatienten

Über 100.000 Menschen werden in Deutschland jährlich wegen Schilddrüsenknoten operiert oder mit einer Radiojodtherapie behandelt. Die Novitas BKK bietet ihren Versicherten als erste Krankenkasse überhaupt eine nicht-invasive Alternative: die Echotherapie.

Bei der Echotherapie werden die (gutartigen) Tumore mit gezielten Ultraschallimpulsen erhitzt und sterben in der Folge ab. Die Behandlung erfolgt ambulant mit örtlicher Betäubung; die Patienten können normalerweise sofort anschließend nach Hause gehen. Es bleiben weder Narben noch Nebenwirkungen.

„Die Echotherapie ist  ein wertvoller medizinischer Fortschritt“, freut sich Novitas BKK-Vorstand Reiner Geisler, „denn sie verbessert die Lebensqualität und vermeidet das Risiko, das eine Operation unweigerlich mit sich bringt.“

Die Echotherapie, nach dem Verfahren von Theraclion, steht Novitas BKK-Versicherten in Zusammenarbeit mit dem GesundheitsVerbund Nord ab sofort in der Praxis für Nuklearmedizin Dr. Hakman in Paderborn und im Bürgerhospital an der Klinik für Endokrine Chirurgie in Frankfurt am Main offen, mit weiteren Partnern ist die Novitas BKK im Gespräch.

Ansprechpartner

Harald Stollmeier / E-Mail schreiben
Telefon: 0203 545-9428 / Fax: 0203 545 608-200
Schifferstraße 92 - 100, 47059 Duisburg