Meherer Füsse stehen sich im Kreis gegenüber

Rückenschmerzen | Uniklinikum Halle (Saale)

Arztvortrag für medizinische Laien

Rückenschmerzen kennt fast jeder: Etwa zwei Drittel der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben darunter. Auch junge Menschen leiden häufig unter Beschwerden der Wirbelsäule. Mit zunehmendem Alter steigt die Zahl der Schmerzattacken weiter an.

Die Ursachen von Rückenschmerzen können einerseits begründet sein in so genannten spezifischen Erkrankungen wie z.B. eine Entzündung, eine Instabilität, ein Wirbelbruch, ein Tumor oder ein Bandscheibenvorfall mit Nervendruck. Auch allgemein fehlende körperliche  Bewegung, übertriebene sportliche Belastung oder auch ein erhebliches Übergewicht werden als Auslöser verantwortlich gemacht.

Aber auch akute oder chronische, seit Jahren bestehende, psychische oder soziale Belastungsfaktoren wie hoher Leistungsdruck am Arbeitsplatz, soziale Konflikte im beruflichen oder privaten Umfeld, oder existenzielle wirtschaftliche Ängste können Rückenschmerzen auslösen.

Das Seminar führen das Universitätsklinikum Halle (Saale) und die Novitas BKK gemeinsam durch.

In dieser Veranstaltung informieren Prof. Dr. Stefan Delank, Direktor des Departments für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, und OÄ Dr. Katja Regenspurger, Leiterin der Abteilung für Konservative Orthopädie und Physikalische Medizin am Universitätsklinikum Halle (Saale), über die vielfältigen Ursachen von Rückenschmerzen, die Diagnostik und sowohl konservative als auch operative Behandlungsmöglichkeiten. Gerne beantworten die Experten Ihre Fragen zum Thema.

Hier finden Sie das aktuelle Jahresprogramm 2017 unserer Vortragsreihe am Universitätsklinikum Halle (Saale).

Bitte melden Sie sich zu der Veranstaltung an:

Anmeldeformular

www.novitas-bkk.de nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können.