Meherer Füsse stehen sich im Kreis gegenüber

Hand- und Schulterchirurgie| "Steinhof", Duisburg

Aktuelles zum Thema für Betroffene und am Thema Interessierte

Schmerzen und Bewegungseinschränkungen des Armes, insbesondere von Schulter und Hand, können das tägliche Leben und das Wohlbefinden massiv beeinträchtigen. Das gilt nicht nur für den Berufsalltag, sondern auch für den privaten Bereich durch Einschränkungen im Haushalt, in der Körperpflege oder häufig durch schmerzbedingt fehlenden Nachtschlaf.

Wie in anderen Bereichen der Medizin entwickeln sich die Behandlungsmethoden rasant, dies gilt insbesondere auch für künstliche Gelenke an der Schulter, deren Ergebnisse sich in Hinblick auf die Patientenzufriedenheit und vor allem auf die Beweglichkeit in den letzten Jahren deutlich verbessert haben.

In ihren leicht verständlichen Kurzvorträgen informieren die Oberärzte Dr. Martina Lustig und Grigoris Amvrazis, Unfallchirurgie und Orthopädie im Malteser Krankenhaus St. Johannes-Stift Homberg, über

• typische Erkrankungen und moderne Behandlungsmöglichkeiten im Bereich der Schulter und Hand
• Eingriffe an der Schulter als  "Schlüsselloch Operationen" z.B. für Sehnen Rekonstruktionen, das Auffüllen von  Knorpeldefekten oder den Teilersatz des Gelenks 
• Hand-OP bei z.B. Karpaltunnelsyndrom, über kleinste Schnitte meist ambulant möglich

Beide Experten beantworten gerne Ihre Fragen zum Thema.

Die Veranstaltung findet statt am: Mittwoch, 28.6.2017, 16:00 Uhr

                                                           Bürgerzentrum Steinhof                                                                             Düsseldorfer Landstr. 347, 47259 Duisburg

Orthopädie-Sprechstunden Termine 2017 finden Sie hier.

Anmeldeformular

 

 

www.novitas-bkk.de nutzt Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können.